Willkommen bei inga!

 
Wir sind Ehrenamtliche, die im Stuttgarter Prostituierten-Café La Strada für Frauen arbeiten und uns in diesem Verein zusammengeschlossen haben. inga e.V. möchte schnell, unbürokratisch und direkt Frauen unterstützen, die durch ihre Arbeit in der Prostitution in seelische, gesundheitliche, rechtliche oder finanzielle Notlagen geraten sind.
 
Herzlich laden wir Sie dazu ein, auf unserer Seite zu stöbern und freuen uns über Ihr Interesse und gerne auch über Unterstützung.

 

Aktuelles

2019 wollen wir uns und unseren Verein bekannter machen, auf Märkten mit Ständen, Infomaterial und Ansprechmöglichkeiten. Und wir werben für Neumitglieder, denn: die vielfältige Unterstützung von Frauen beim Ausstieg aus der Prostitution ist nach wie vor bitter...
Immer wieder suchen wir bezahlbaren Wohnraum für unsere Aussteigerinnen. Wir benötigen in und um Stuttgart 1-Zimmer-Wohnungen, die bis zu 450,- € kalt kosten dürfen. Die Frauen werden von Sozialarbeiterinnen betreut und beziehen Leistungen vom Job-Center. Das sind schon gute Voraussetzungen, damit...
Wir danken Allen, die 2018 dabei waren, für ihre Unterstützung. Ohne die aktive Mitarbeit, die zahlreichen Förderbeiträge und manch weitere Spende wäre es nicht möglich, die ausstiegswilligen Frauen zu begleiten. Besonders danken wir einer Unterstützerin, die ihrem Arbeitgeber eine Weihnachtsspende...
Im November haben wir inga-Vorstandsfrauen in die Jakobstraße 3 eingeladen. Am Verein Interessierte konnten sich in der Anlaufstelle am gemütlichen Tisch bei Kaffee und Kuchen über unsere Arbeit informieren. Wir haben berichtet; Fragen und Diskussionen ergaben sich von selbst. Ein gelungener und...
Bekanntlich werden im Café La Strada kostenlos Kondome an Prostituierte ausgegeben - ein großer Kostenfaktor. Da kam die geniale Idee, Produzenten und Händler um Sachspenden zu bitten. Vorstandsfrau Karin schrieb 28 Hersteller und 16 Händler an. Der Erfolg war phänomenal und übertraf all unsere...
Sei es der Bedarf an Fahrtgeld und Bewerbungskosten, eine Zuzahlung zum Deutschkurs oder der Umzug – wir konnten im Verbund mit ZORA, Lagaya und der Caritas zahlreiche Aussteigerinnen unterstützen. Und dank eines inga-Zuschusses konnte auch die Tochter einer Aussteigerin stolz eine gut gefüllte...
Nach dem Vorstandwechsel im Sommer 2018 haben wir drei Neuen unsere Vorstandstätigkeit aufgenommen. Wir, das sind Antje Sanders, Karin Gerstenberg und Hanne Niebuhr, drei Aktive aus dem Café La Strada, der Anlaufstelle für Prostituierte.    
Am 23. Juni 2017 findet wieder das Sommerfest in der Anlaufstelle statt. Weitere Infos im Flyer anbei: Einl Sommerfest Stgt Anlaufstelle f Prosti 2017.pdf (389,4 kB)  
Wir freuen uns, dass der Caritasverband unsere angemietete Ausstiegswohnung übernehmen kann, deren Finanzierung durch eine private Stiftung diesen Juni nach zwei Jahren ausläuft. Für die weitere Unterstützung des Ausstiegs der Frauen aus der Prostitution und die Finanzierung von weiterem...
Hiermit möchten wir noch mal dazu aufrufen, die Kampagne ROTLICHTAUS zu unterstützen: www.inga-ev.de/news/vereine-appelle-und-initiativen-zur-prostitution/
1 | 2 | 3 | 4 >>