Willkommen bei inga!

 
Wir sind Ehrenamtliche, die im Stuttgarter Prostituierten-Café La Strada für Frauen arbeiten und uns in diesem Verein zusammengeschlossen haben. inga e.V. möchte schnell, unbürokratisch und direkt Frauen unterstützen, die durch ihre Arbeit in der Prostitution in seelische, gesundheitliche, rechtliche oder finanzielle Notlagen geraten sind.
 
Herzlich laden wir Sie dazu ein, auf unserer Seite zu stöbern und freuen uns über Ihr Interesse und gerne auch über Unterstützung.

 

Aktuelles

Wir wünschen allen eine schöne Adventszeit und möchten die Gelegenheit nutzen und um Spenden bitten. Gerne möchten wir unsere Arbeit im nächsten Jahr fortsetzen und wieder Frauen beim Ausstieg aus der Prostitution unterstützen. Durch die massive Ausbeutung der Frauen, sind diese oft mittellos, wenn...
Warum nur wenige den Ausstieg schaffen - unbedingt anschauen! Themenvorschau: www.stern.de/newsletter/tv/ Beschreibung des...
Anlässlich des Internationalen Tags gegen Gewalt an Frauen gibt es eine Fahnenaktion auf der Rathaustreppe in Stuttgart mit anschließender Filmvorführung am  Montag den 24.11.2014 ab 17:00 veranstaltet von Abteilung für individuelle Chancengleichheit und TERRE DES FEMMES, Städtegruppe...
Im laufenden Gesetzgebungsverfahren zum geplanten ProstSchG (Prostitutionsschutzgesetz) erweckt die SPD den Eindruck, dass Sie die dringend notwendige Regulierung blockiert. Selbst die Punkte im Eckpunktepapier zum ProstSchG drohen noch verwässert zu werden bevor der Gestzesentwurf zum Jahresende...
EMMA hat einen lesenswerten Artikel online gestellt, der auf den aktuellen Stand zur Gesetzesreform zum Thema Prostitution eingeht und auch die dringend notwendigen Regulierungen erläutert: www.emma.de/artikel/prostitution-welche-rolle-spielt-die-spd-317545 Außerdem ein aufschlussreiches Interview...
Guter Beitrag gedreht in Stuttgart, Saarbrücken und Trier: www.3sat.de/mediathek/?mode=play&obj=45723
Bundestagsabgeordnete Karin Maag diskutiert mit Stuttgarts Bürgermeister Dr. Martin Schairer, Landtagsabgeordeneten Friedlinde Gurr-Hirsch und Sozialarbeiterin Sabine Constabel am 15.07.2014 in der Leonhardskirche in Stuttgart über das Thema...
Diese Petition wurde von Heinrich Huth vom Jakobstüble gegenüber der Anlaufstelle gestartet. Es geht hier insbesondere um die Problematik, dass Immobilien aus städtischen Besitz immer wieder veräußert werden und dann früher oder später die historischen Bauten verfallen, da sie oft an Besitzer...
Am 19.-20.06.2014 hat in München ein Netzwerktreffen organisiert von kofra e.V.  zur Situation von Frauen in der Prostitution stattgefunden. inga hat an diesem Treffen teilgenommen und schließt sich folgender Presseerklärung an. Presseerklärung_Stoppsexkauf_20-06-2014.pdf (38,8 kB)  
Aufgrund der aktuellen diffamierenden Berichterstattung über Karo e.V. und Cathrin Schauer erklären wir uns solidarisch mit Karo e.V. und rufen auf die mutige Arbeit des Vereins durch Solidaritätsbekundungen und Spenden zu unterstützen. Das aktuelle Statement von Cathrin Schauer ist unter folgendem...
<< 1 | 2 | 3 | 4 >>